• Anfahrt und
  • Genaue programm
  • Buchen diese rundreise
  • Personalisieren diese rundreise

Tag 01: Hanoi Dienstag start

Tag 02: Mittwoch, Hanoi - Ha Long

Tag 03: Donnerstag Halong - Ninh Binh

Tag 04: Freitag Ninh Binh - Vinh

Tag 05: Samstag Vinh - Hue

Tag 06: Hue Sonntag

Tag 07: Montag, Hue - Hoi An

Tag 08: Dienstag Hoi An

Tag 09: Mittwoch Hoi An - Danang - Saigon - Ben Tre - Saigon

Tag 10: Saigon Donnerstag - Phnom Penh

Tag 11: Freitag Phnom Penh - Siem Reap

Tag 12: Siem Reap - Samstag

Tag 13: Siem Reap Sonntag

Tag 14: Montag, Siem Reap - RÜCKKEHR

Tag 01: Hanoi Dienstag start

Wir treffen uns um 14:00 Uhr in die Hotelrezeption. Beginn der Entdeckung der Stadt Hanoi

Das Haus auf Stelzen von Ho Chi Minh (hinter dem ehemaligen Palast des Gouverneurs von Indochina) nach Ho-Chi-Minh einfaches Bild. Ein Haus voller Teak, eine schöne Treppe mit Oberlicht, modernen Stil.

Eine Pagode Säule (Chua Mot Cot): aufrecht in der Mitte eines Teiches, der quadratische Holzpagode ruht auf einer einzigen Säule enthielt den Stiel einer Lotusblume ist das Attribut der Göttin der Fruchtbarkeit und der Barmherzigkeit .

Tempel der Literatur (Van Mieu): einer der schönsten Orte der Anbetung im Land, Konfuzianismus Emblem. Das architektonische Ensemble erinnert an den langen Weg zur Erkenntnis, die Ruhe, Geduld und Ausdauer erfordert.

Weiter um den Tempel des Jade Mountain (Ngoc Son) im achtzehnten Jahrhundert auf einer kleinen Insel in der Mitte des Hoan-Kiem-See (See des zurückgegebenen Schwertes) errichtet zu besuchen. Ursprünglich Ngoc Son Pagode genannt, wurde es später von dem Tempel Namen bezeichnet, wo die Leute kamen Hommage an St. Van Uong zu zahlen, der als einer der größten Geister seiner Zeit. Der Tempel wurde auch ein Ort der Anbetung des Nationalhelden gewidmet Tran Hung Dao nach seinem Kampf gegen Nguyen.

Abendessen und Übernachtung im Hotel oder ähnliches.

 

Tag 02: Mittwoch, Hanoi - Ha Long (170kms - 03.30 Antrieb)

Frühstück im Hotel. Abfahrt nach Halong Bay. Auf dem Weg in den Werkstätten von behinderten Dai Viet stoppen. Ankunft in Halong späten Vormittag und an Bord eines traditionellen Dschunke. Mittagessen von Meeresfrüchten.

Halong Bay hoch von der UNESCO zum Weltkulturerbe der höchsten Schönheit zu werden, es bietet einen unvergesslichen Anblick. 3000 Karstfelsen steile Hügel einen smaragdgrünen Meer von 1500 km² konstellieren. Einige Höhlen eingebettet in granitischen Inseln: Die Höhlen Stöcke gespickt mit Stalaktiten und Stalagmiten. Die Höhle der Überraschung mit seiner Rock-förmigen Phallus. Abendessen und Übernachtung an Bord HALONG SEGEL (JUNK) oder ähnliches.

 

Tag 03: Donnerstag Halong - Ninh Binh (200 km - 04.00 Laufwerk)

Beginnen Sie Ihren Morgen Frische, während auf dem Deck, zweifellos einen Sonnenaufgang über die gesamte Bucht (bei schönem Wetter) zu bewundern.

Frühstück an Bord, dann besuchen Sie Luon Cave (Tunnel Cave). Zurück auf Junk, wird die Kreuzfahrt weiter auf die Bucht zu erkunden. Landing. Mittagessen in Cua Vang.

Fahrt nach Ninh Binh. Szenen des ländlichen Lebens der vietnamesischen Bauern acompagneront Sie während der gesamten Reise. Abendessen und Übernachtung im Hotel oder ähnliches.

 

Tag 04: Freitag Ninh Binh - Vinh (200 km - 04.00 Laufwerk)

Frühstück im Hotel. Besuchen Sie die Halong-Bucht an Land.

Diese Seite von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit besteht aus hohen Felsformationen, vergleichbar mit denen, die in der Halong Bucht entdeckt werden kann, auf einem Reismatte stehen. Hoa Lu zeichnet sich durch seine historische Hauptstadt von Vietnam unter der Dinh-Dynastie (968-980) aus, und der Le-Dynastie früher (980-1009). Die alte Zitadelle, weitgehend zerstört, wurde von einer Stadtmauer umgeben, die die Tempel, Schreine und Prunkräume geschützt. Die königliche Familie lebte in der inneren Zitadelle.

Die herrliche Stätte von Hoa Lu ist auch die "Ha Long" genannt. Tatsächlich ist das Relief erinnert an die berühmte "Bay of the Dragon" mit vielen Kalksteinhügeln mit üppiger Vegetation bedeckt. Nachfolge von natürlichen Zirkusse durch Tunnel verbunden gegraben durch Erosion.

Bootsfahrt 1h30 unter den Reisfeldern, die Zuckerhut Hügeln umgeben, die den Film Dekor '' Indochine "serviert". Dann besuchen Sie die Tempel und Höhlen Bich Dong.

Abfahrt nach Phat Diem, einem Dorf bekannt für seine Kathedrale mit der chinesisch-vietnamesische Architektur und wurde zwischen 1875 und 1899 gebaut. Mittagessen mit den Einheimischen.

Besuchen Sie die schöne chinesisch-vietnamesischen Phat Diem Kathedrale. Lange und 80 m breit und 24 auf 18 m hoch, ein See mit Blick ruht der Kathedrale auf 48 Säulen Eisenholz, 2,4 m Umfang jeder. In den Gängen stehen Statuen aus Holz und Stein seltsam stark. Der Altar besteht aus einem einzigen Block aus Granit. 14 hohe Steinreliefs zeigen das Leben Christi. Der Glockenturm erhebt sich auf der Rückseite des Doms. An seiner Basis, zwei riesige überlagerten Steinplatten wurden als Plattformen für Mandarinen kamen katholische Rituale zu beobachten. Auf dem Gipfel wurde eine riesige Glocke von einem großen irdenen Rampe hochgezogen. Im Jahr 1889 wurde ein weißer Stein Palast zu Ehren der Jungfrau Maria hinzugefügt.

Transfer nach Vinh auf der Straße. Abendessen und Übernachtung im Hotel oder ähnliches.

 

Tag 05: Samstag Vinh - Hue (380kms - 8.00 Uhr-Laufwerk)

Frühstück im Hotel. Straße nach Süden. Genießen Sie die Landschaft und beobachten das ländliche Leben auf der Straße. Mittagessen. Besuchen Sie Vinh Moc Tunnel. Vinh Moc war die erste Gemeinde Krieg US Air Zerstörung zu unterziehen.

Im Juni 1965 hatte die Stadt dem Erdboden gleichgemacht wurde, kam die Vietcong Stärke eine große unterirdische Basis, mit der Unterstützung der lokalen Bevölkerung aufzubauen. Achtzehn Monate Arbeit waren nötig, um dieses wirren Schläuche Netzwerk zu implementieren. von denen einige auf den Strand überblicken, und drei Ebenen der Tunnel gegraben zwischen 15 und 26 m unterhalb der Spitze der Klippe Es gab insgesamt zwölf Eingänge. Mit tun¬nels Vinh Moc, ache¬mina Nordvietnam Tausende von Tonnen Ausrüstung zur Con Co-Insel und im Süden.

Diese bemerkenswerte U-Bahnnetz zeigt das Engagement der Nordvietnamesen zu triumphieren, die unglaubliche Opfer Preis, so dass jede Familie eine Zelle hatte nicht mehr als 4 Quadratmetern. 17 Kinder kamen auf die Welt in den Tunnel

Halten Sie am 17. parallel Brücke, die natürliche Grenze zwischen Süd- und Nord 1954-1975 als Genfer Abkommen. Dann Überqueren der DMZ (Demilitarized Zone), begrenzt, Südvietnam und Norden. Ankunft in Hue. Abendessen und Übernachtung im Hotel oder ähnlich für 02 Nächte.

 

Tag 06: Hue Sonntag

Frühstück im Hotel. Abfahrt nach einem Sampanfahrt auf dem Parfüm-Fluss zur Pagode der Himmlischen Lady (Thien Mu), die sich am linken Ufer des Parfüm-Flusses, ist ein hoher buddhistischer Schrein in 1601. Seine Form Stupa oktogonalen verfügt über 7 Etagen mit einer Gesamthöhe von über 21 Metern. Besuchen Sie die reiz Temple Eunuchen. Stop-Workshops Weihrauch und konischen Hüten. Besuchen Sie das Grab und die Gärten des Kaisers Tu Duc. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Tai-Chi-Demonstration und Kalligraphie in einem Kampfkunstzentrum: Sie werden ein Schauspiel von Marionetten auf dem Wasser erleben. königliche Abendessen (mindestens 16 Personen) und Übernachtung im Hotel oder ähnliches.

 

Tag 07: Montag, Hue - Hoi An (115 km - 02.30 Laufwerk)

Frühstück im Hotel. Fortsetzung Führungen durch die Zitadelle von Hue mit der Kaiserstadt, dem Palast der Obersten Frieden, die dynastische Tempel, Flagge von Pracht und die neun dynastischen Urnen Bronze. Sie erhalten dann eine Tour durch Cyclo in den belebten Straßen der Stadt Dong Ba Markt führen, wo Sie freie Zeit zum Bummeln oder zum Einkaufen haben. Mittagessen. Schritt Abfahrt nach Hoi An im Dorf Steinmetze. Dieses Handwerk von Generation zu Generation wurde seit Hunderten von Jahren vergangen. Ankunft in Hoi An.

 

Tag 08: Dienstag Hoi An

Frühstück im Hotel. Morgen: Ausflug mit Ecotourism: Abfahrt mit dem Fahrrad durch die frische vietnamesischen Frau in das Dorf Tra Que Gemüse (liegt 5 km).

Berühmt für seine aromatischen Kräuter, Minze und Basilikum, das Dorf werden Sie das Leben der Bauern entdecken und Sie ihre Technik einzuführen. Die Menschen begleiten Sie in der Arbeit von Umgraben und Kommissionierung Gemüse. Sie genießen dann eine Fußmassage Sitzung (20 Min) mit Kräutern aus dem Dorf. Mittagessen. Rundgang durch Hoi An mit großen Interessen:

Die Fujian Heiligtum der Göttin Thien Hau, Göttin Beschützer der Fischer und Seeleute, dieses Heiligtum Häuser Statuen der Göttin und ihren beiden Assistenten.

Phuc Thanh Pagode: die älteste Pagode von Hoi An (1454), von einem chinesischen Mönch gegründet, enthält es eine Statue des Buddha A Di Da und schöne rituelle Gegenstände.

Die japanische Brücke: im Süden der Stadt, das im Jahre 1593 gebaut, die Brücke verbindet zwei Teile der Stadt. In der Mitte der Brücke steht eine Pagode mit gelben und grünen Kacheln.

Ein altes Haus: die am besten erhaltene, dem Vorabend von zwei Jahrhunderten, bietet es ein eindrucksvolles Beispiel für die Integration der chinesisch-japanischen Einflüssen im lokalen Stil.

OPTIONAL mindestens 04 Personen: 2:30 Dauer Fisher Türme, die Fischer zu treffen, um Fangtechniken zu lernen. Gehen Sie rund um das Boot im Wasser Palmenwald: 575 000 VND (25 USD) / Person.

Abendessen. Übernachtung im Hotel oder ähnliches.

 

Tag 09: Mittwoch Hoi An - Danang - Saigon - Ben Tre - Saigon

Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen Danang nach Saigon. out 07.00 8.00 prüfen. Besuchen Sie die Kolonialgebiet der Stadt: Dong Khoi-Straße (ehemals Rue Catinat zum Zeitpunkt der Kolonie Französisch-Indochina), Hauptpost, außerhalb Sahnetorte verbirgt sich eine interessante Stahlkonstruktion von Gustave Eiffel entworfen. Sie nicht die schönen Karten vermissen, die die Wände links und rechts vom Eingang schmücken. Gegenüber dem Bahnhof steht ein "Wahrzeichen" der Stadt.

Die Kathedrale Notre-Dame, ist die Backsteinfassade eine seltene Nüchternheit. Seltsamerweise, die Gläubigen Park ihren Motorrädern in den Bezirken der Kirche sind die Tore nach dem Start des Dienstes geschlossen.

Die National Opera von Saigon, ein perfektes Beispiel für Französisch Kolonialarchitektur in 1897 von Französisch Architekt Ferret Eughène gebaut Vietnam. Der 800-Sitz Gebäude wurde als das Unterhaus von Süd-Vietnam verwendet; nach 1956; es war nicht bis 1975, dass er zu seiner Rolle des Theaters zurück und wurde 1995 restauriert.

In dem gleichen Platz, gegründet Hotel Continental im Jahr 1880, die die älteste in Saigon ist. Es war eine Institution mit vielen Persönlichkeiten, die die wie André Malraux, Graham Greene, Lucien Bodart und Jean Lartéguy frequentiert ... und wo einige Szenen des Films "Indochina" gedreht wurden!

Das Rathaus, im Jahre 1902 von der Französisch gebaut 1908. Dies ist ein schönes Beispiel für Französisch Kolonialarchitektur. Heute wird es durch die Beleuchtung Dienste der Stadt Lyon, einem Spezialisten auf diesem Gebiet beleuchtet.

Abfahrt des Mekong-Delta zu besuchen.

Ein dichtes Netz von Tausenden von Kanälen charakterisiert das Leben im Mekong-Delta, die 40.000 km2. Die gelbe Farbe des Wassers ist auf Land, das das ganze Jahr über Felder und reiche Delta Gärten befruchtet. Die großen Flüsse und Reisfelder sind mit Lotusteichen punktiert. Das Hauptverkehrsmittel ist mit dem Boot.

Stopp auf dem Weg in den Tempel der Cao Dai Religion zu besuchen.

Ankunft in My Tho ein lokales Motorboot Einsteigen dann auf die Insel Phoenix segeln. Während der Tour werden Sie die Kokosnusssaft aus der Region schmecken.

Mittagessen Spezialität der Region im lokalen Restaurant auf der Insel (Fisch mit Elefantenohren).

Boarding und die Fortsetzung auf der Insel in Ben Tre, wo Sie eine Familie Süßwarenfabrik an der Basis von Kokosmilch besuchen. Abfahrt in Wagen und zu Fuß bis zur Farm mit Bienen, wo man einen Tee mit Honig und Früchten der Saison genießen können.

Erste Schritte auf einem Ruderboot in den arroyos. Zurück in Saigon. Besuchen Sie eine Fabrik von Lackwaren. Übernachtung im Hotel oder ähnliches. Freies Abendessen bieten Ihnen ...

 

Tag 10: Saigon Donnerstag - Phnom Penh (BUS) (220 km - 05.00 Laufwerk)

Frühstück im Hotel. Transfer zum Busbahnhof in Saigon. Straße nach Phnom Penh mit dem Linienbus (ohne Führung). Erhalten des Cambodian Visum an der Grenze. Ankunft und Begrüßung durch Ihren örtlichen Führer. Mittagessen in der Stadt. Stadtrundfahrt mit einem Besuch in der Königspalast und Silberpagodendach. Transfer zum Hotel oder ähnliches. Abendessen.

 

Tag 11: Freitag Phnom Penh - Siem Reap (BUS) (320 Km - 06.00 Laufwerk)

Frühstück im Hotel. Besuchen Sie Toul Sleng Musse, Central Market. Mittagessen. Beginnend in Siem Reap Mekong-Express-Bus in der Öffentlichkeit ohne Führer. Ankunft in Siem- Reap, Empfang durch unseren englischsprachigen Guide. Abendessen. Transfer zum Hotel Regency Angkor 4 * oder ähnlich für 03 Nächte.

 

Tag 12: Siem Reap - Samstag

Frühstück im Hotel. Besuch von Angkor Thom, einschließlich der Berg Bayon Tempel Buddhismus angepasst und aus dem späten 12. Jahrhundert / Anfang des 13. Jahrhunderts war sein Haupt Denkmal. Dann die Baphuon entdecken, imposante Website der Französisch Schule des Fernen Ostens, war in der Mitte des elften Jahrhunderts. Dann Phimeanakas, die Terrasse der Elefanten, in dem der König und sein Hof bei den Prozessionen anwesend waren, und die Terrasse des Lepra-Königs, so wegen einer Statue eines Richters der Unterwelt namens dämonische Erscheinung.

Mittagessen in einem lokalen Restaurant.

Am Nachmittag besuchen Angkor Wat, imposante Hoch im zwölften Jahrhundert von König Suryavarman II "Tempelberg". Dieser Schrein, den Gipfel des Khmer Reiches Markierung ist durch seine konzentrische Gehäuse Karte, die Perfektion der Proportionen und der Reichtum ihrer plastischen Dekoration, die größte Errungenschaft der klassischen Khmer-Kunst. Wenn der Reisende nur ein Denkmal für Angkor sehen sollte, würde dies es sein!

Am Ende des Nachmittags: Bewunderung Tempel bei Sonnenuntergang und eine spektakuläre Aussicht auf den AngkorWat Bakend Berg.

Khmer traditionelle Tanzshow Abendessen in einem lokalen Restaurant.

Übernachtung im Hotel Regency Angkor 4 * oder ähnliches.

 

Tag 13: Siem Reap Sonntag

Frühstück im Hotel. Besuchen Sie den Tempel von Banteay Srei, die "Zitadelle der Frauen". Die Apsaras sind schöner als anderswo. Ein Merkmal dieser Shiva-Tempel ist sein kleiner Anteil, aber es ist besonders detaillierten Verzierungen Wänden erinnert an geschnitzt Stein, der Aufmerksamkeit verdient, und die Dekoration von Stürzen und Giebeln oben Türen.

Der Taphrom Tempel ist bewachsen mit üppiger Vegetation. Dies ist, wo Sie die massiven Bäume sehen, die an den Wänden des Tempels wachsen. Es ist auch der beste Ort, um Angkor die Pracht der Natur und die alte verlorene Zivilisation zu schätzen.

Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Besuchen Sie die Schule der ARTISANS Angkors im Herzen der Stadt.

Unterstützt durch das Ministerium für Bildung, wurde dieses Zentrum 1992 gegründet und versucht, die alten Khmer-Kunst wieder zu beleben. Die Schule erhält 250 Studenten jährlich und bietet Schulungen an handwerklichen und traditionellen Techniken. Im Shop sind, Seide Kleidung und polychrome Holzstatuen schön, aber teuer.

Besuchen Sie Phar Chas Markt. Abendessen in einem lokalen Restaurant. Übernachtung im Hotel oder ähnliches.

 

Tag 14: Montag, Siem Reap - RÜCKKEHR

Frühstück im Hotel. Besuchen Sie den Tonle Sap See ist ein Paradies für Angler betrachtet, in dem ihr ganzes Leben stattfindet, um das Wasser. Voller Fisch beherbergt es Seedörfer seit undenklichen Zeiten. Es ist der größte See von Kambodscha und seine "Pflegemutter". Morgen: wir machen eine Bootsfahrt in den Alltag der Fischer hervorragende schwimmenden Dorf Kampong Pluk einzulassen. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Abfahrt zu einem anderen Ziel.

CAPTCHA code
CAPTCHA code
Autres circuits